FETTMESSUNG Button oben rechts

  • Themenwelt 1920x400px Vorlage


Richtig messen und auswerten

Es gibt heute eine Vielzahl von Methoden und Messegeräten zur Ermittlung der Körperstruktur – die Abnehm-Industrie boomt förmlich. Bei den Heimgeräten ist ein Großteil der Ergebnisse bereits nach Eingabe von Gewicht, Alter, Geschlecht und Größe durch eine Formel vorherbestimmt. Es handelt sich daher eher um eine Fettberechnung als eine Fettmessung, die Abweichungen können extrem sein. Ein weiteres Problem ist die fehlende Beratung. Denn was bringt einem der Körperfettwert ohne Auswertung der Messergebnisse und ohne anschließende Beratung? – NICHTS! Meistens basieren überhöhte Körperfettwerte auf falschem Ernährungs- oder Bewegungsverhalten. Hier ist daher mehr Kompetenz und Erfahrung gefragt!

TANITA NC 780 MA

TANITA NC 780 MA

Bioelektrische Impedanz Analyse (BIA)
Die Multifrequenz-Segment-Körperanalysewaage Tanita MC 780 MA ist perfekt für die sofortige Analyse der Gesundheit und Fitness eines Kunden sowie der Verfolgung seiner Fortschritte. Die Messergebnisse werden automatisch an einen PC gesendet oder an einen Drucker übertragen und können als Beratungsbogen ausgedruckt werden. Alle Benutzerdaten können gespeichert und für die detaillierte Trendanalyse mit einer speziellen Software verwendet werden. Die Konsole mit interaktivem Display zeigt die Messdaten und die detaillierte Segmentanalyse in einem übersichtlichen anschaulichen Format an. Die Tanita BIA wurde klinisch validiert, die Ergebnisse sind nachweislich hochgenau und wiederholbar. Die Messung findet im Stehen statt. In diesem Gerät ist eine medizinisch geeichte Waage integriert.

Bodyexplorer

Bodyexplorer

Bioelektrische Impedanz Analyse (BIA)
Das Gerät ermittelt über vier tetrapolar angeordnete Elektroden an Hand und Fuß in wenigen Sekunden die Messdaten: Resistanz (R), Reaktanz (Xc) und Phasenwinkel (φ). Die Analyse wird nach Platzierung der Einmalelektroden und Anbringen der Krokodilklemmen des Messkabels durch Drücken des Startknopfes durchgeführt. Sobald die Messung abgeschlossen ist, können die Daten auf dem großen, beleuchteten Display abgelesen und manuell in die PC-basierte Software übergeben werden. Das BodyExplorer Gerät im Notebook-Design ist sehr einfach zu handhaben, batteriebetrieben und auch mobil einsetzbar. Die Batteriespannung wird bei jedem Einschalten im Display durch mehr oder weniger ausgefüllte Batteriesymbole angezeigt.

FUTREX

FUTREX

Die Infrarot-Interaktanz-Methode (NIR)
FUTREX arbeitet mit innovativer Nah-Infrarot-Messtechnik. Die dabei eingesetzten spezifischen Licht-Wellenlängen werden von Fett absorbiert. Über die Messung des absorbierten Lichts wird der Körperfettanteil exakt ermittelt. Die FUTREX-Messung kann im Liegen, Sitzen oder Stehen erfolgen und an jedem lokalen Punkt des Körpers durchgeführt werden. Alle Messdaten können gespeichert und per Datentransfer an einen PC ermittelt werden.

BodyMetrix

BodyMetrix

Ultraschall-Messung
Der Ultraschallscanner BodyMetrix BX 2000 wurde zusammen mit der 2D Software BodyView entwickelt für eine schnelle und präzise Messung der Körperzusammensetzung. Der BodyMetrix misst das Gesamtkörperfett und zusätzlich die Fett- und Muskeldicke an beliebigen Körperstellen. Hierfür muss der Scanner einfach an den gewünschten Messstellen berührt und der Mess-Button für wenige Sekunden gehalten werden. Das Gerät ist einfach zu bedienen und muss lediglich an einem USB-Port am PC angeschlossen werden. Eine Kindermessung ist möglich.

Caliper

Caliper

Fettmesszange
Die Calipometrie ist ein einfaches Verfahren zur Ermittlung des Körperfettgehaltes. Da etwa 50% - 70% des Körperfettgewebes subkutan gespeichert werden, kann man mit Hilfe der Fettmesszange Caliper an unterschiedlichen Messpunkten die Hautfaltendicke bestimmen. Hierzu werden die Haut und das subkutane Fett zwischen Daumen und Zeigefinger gepresst und von der darunter liegenden Muskulatur abgehoben. Die Dicke der so erzeugten Hautfalte wird mit dem Caliper gemessen. Über eine Berechnung mit Hilfe eines speziellen Logarithmus der Ergebnisse aus den unterschiedlichen Hautfaltendicken lässt sich anschließend der Körperfettanteil bestimmen und anschaulich über eine Software darstellen und ausdrucken.
DGES Modul Seminare HD

Hier finden Sie unsere aktuellen
Stoffwechselseminare & Termine!

Hier geht es zu den Seminaren
Kontaktieren Sie uns jetzt
Kontaktieren Sie uns jetzt!

Deutsche Gesellschaft für Ernährung und Sport
Bahnhofstr. 52A
83620 Feldkirchen-Westerham
Telefon: 08063 - 207 16 10
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hier geht es zum Kontaktformular


DGES logo footer 450px